Lost Places : Neue Hakeburg in Kleinmachnow bei Berlin

Vorfreude auf den 23. Januar 2016: Ich hatte Glück und konnte bei der Promotion-Aktion von Fototouren Berlin dabei sein.

Was ich natürlich nicht ahnen konnte, dass es richtig, richtig kalt sein würde an diesem Tage. Als ich mich morgens auf den Weg Richtung Kleinmachnow machte, ausgestattet mit schwerem Fotorucksack mitsamt Stativ und „langen Männern“, fuhr ich mit der S-Bahn durch das verschneite Berlin. Mit einem heißen Tee einfach im kuschligen Bett sich nochmals umzudrehen, wäre wahrlich auch eine Alternative gewesen …… 😉

Aber es machte viel Spaß, diesen verlassenen Ort fotografisch zu erkunden. Auch wenn sich die Hände gegen Ende der fünfstündigen Fototour wie „gefühlte Minus 30 Grad“ kaum noch bewegen ließen. 🙂

Wirklich bedauerlich, dass die Neue Hakeburg nach wechselhafter Geschichte, einst Herrensitz, Ministerresidenz, Forschungsanstalt, SED-Parteischule Karl Marx, so langam aber sicher zu einer Ruine wird.

Hier gehts zur Fototour: Enjoy 🙂

P.S.: Fazit – kein Sonnenschein sollte einen nicht vom Fotografieren abhalten. 😉

 

 

4 Gedanken zu „Lost Places : Neue Hakeburg in Kleinmachnow bei Berlin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.